Alle Artikel

Dieter Dzewas bei SPD 60 plus

DSCF0181Am 1. April – das ist kein Scherz – wurde Dieter Dzewas von mehr als 50 Mitgliedern der AG 60 plus im Willy-Brandt-Haus am Breitenfeld begrüßt. Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden Bernd Kaiser und Stärkung durch Kaffee und Kuchen hielt Bürgermeister Dieter Dzewas seinen politischen Bericht und stimmte die Mitglieder auf den Kommunalwahlkampf ein. Dass er sich deren tatkräftiger Unterstützung sicher sein kann ist klar, schließlich wird der SPD-Stand zum Markt am Mittwoch immer von den Genossen der AG 60 plus betreut – und ist stets außerordentlich besucht.

Wichtiges Thema in der Rede des Bürgermeisters war auch die Entstehung des SPD-Kommunalprogramms, an der sich auch die AG 60 plus rege beteiligt hat. Mit dem Ergebnis zeigten sich die GenossInnen äußerst zufrieden. Auch wenn die digitale Beteiligung von der älteren Generation wenig genutzt wurde, die Perspektivforen der Partei waren auch bei den Mitgliedern von 60 plus beliebt. Den demografischen Wandel bezeichnete der Bürgermeister als größte Herausforderung für die nächste Legislatur. „Wir werden nicht nur älter, wir werden auch weniger. Aber Lüdenscheid ist gut vorbereitet, wir schaffen das.“ so Dzewas.